Delicious Blog

Project Life | Woche 4

Woche vier. Fast schon ein ganzer Monat rum in diesem noch so neuen Jahr!

Es gab wieder Schnee. Viel Schnee. Und ihr wisst ja, dass ich mich dar√ľber freue ūüôā

Au√üerdem war ich im Kino, habe ein sch√∂nes Buch gelesen, meine neue M√ľslischale (ein Weihnachtsgeschenk) eingeweiht, mir selbst Blumen gekauft, eine warme H√ľlle f√ľr‚Äės Handy geh√§kelt und mit Perlen verziert. Wir haben lecker gegessen, der Erstgeborene verbrachte einen traumhaften Tag in √Ėsterreich beim Skifahren, der J√ľngste bekam neue Schuhe und war ganz gro√ü in der Zeitung: Er und seine Scooter- und BMX-Freunde nahmen n√§mlich an einer Stadtratssitzung teil, die u.a. die Vergr√∂√üerung des ans√§ssigen Skaterparks zum Thema hatte. 20 Kinder und Jugendliche dr√§ngten sich im Rathaussaal und trugen ihr Anliegen vor. Sie hatten √ľber 100 Unterschriften gesammelt und einen Film gedreht, der ihre Argumentation untermauern sollte. In dem Film (klick) zeigen sie werbepsychologisch √§u√üerst geschickt, wie ihre Tricks im ortseigenen Park auf mysteri√∂se Weise meist misslingen und wie gro√ü das Verletzungsrisiko auf den Rampen aus Beton ist. In einem anderen, weitl√§ufigeren Park mit Holzrampen klappte dagegen alles immer ganz wunderbar und niemand tat sich weh. Ein durchaus schl√ľssiger und √ľberzeugender Argumentationsaufbau ūüôā Bei dem Bau der neuen Rampen wollen sie au√üerdem ordentlich selbst mitanpacken, um der Gemeinde Stadt Kosten zu sparen.

Es muss wohl eine recht gute Pr√§sentation gewesen sein, jedenfalls war der Journalist der SZ davon ganz angetan und schrieb einen l√§ngeren Artikel f√ľr den Regionalteil. Auf allen darin abgebildeten Fotos ist Tim zu sehen. Und das war mir in dieser Woche nat√ľrlich eine Extrah√ľlle wert. Es ist wirklich toll, dass es nun endlich einen Platz gibt, wo man sowas angemessen aufheben kann. An unserer Pinnwand w√§re der Zeitungsausriss bald vergilbt und in einer Schublade bestimmt vergessen worden. Im PL jedoch sind solche Erinnerungen bestens aufgehoben.
‚ÄěThe story continues‚Äú, denn diese kleine Geschichte schl√§gt Wellen und ein anderer Journalist fand den Einsatz der Kids so bemerkenswert, dass er einen weiteren, gr√∂√üeren Artikel √ľber die Jungs und ihr Projekt ‚ÄěScooterpark‚ÄĚ plant.

…………………………………………………………….

Auf den Seiten dieser Woche kam fogendes ‚ÄěFremdmaterial" zum Einsatz:

‚ÄěAll you need is less‚ÄĚ ‚Äď geniales Wordart, gesehen bei der lieben Holunder und die hat‚Äôs von hier.

Meine Hacks aus dem digitalen Seafoam Kit:
‚Äď Die R√ľckseite des Einlegers mit dem Zeitungsausschnitt wurde mit einem Papier aus dem Kit unterlegt und mit ‚ÄěAnd the story continues‚ÄĚ, das ich in einem Kreis platziert habe, geschm√ľckt.
‚Äď Bei der Date- und Story-Jounalingkarte (oben rechts) habe ich die Farbe ver√§ndert. Sie passte hervorragend zu meinem Kinobesuch
‚Äď Auf meiner Wochenkarte prangt diesmal das sch√∂ne ‚ÄúFor the record‚ÄĚ-Kreismotiv

…………………………………………………………….

Liebe Gr√ľ√üe,
Tina

Delicious Design Martina Rehberg Blog

Ich bin Martina Rehberg und m√∂chte dazu beitragen, dass es f√ľr jede Selbstst√§ndige und f√ľr jede Unternehmerin v√∂llig selbstverst√§ndlich ist, sowohl pers√∂nlich, als auch im Business ihren ganz eigenen, authentischen Weg zu gehen, sich voll und ganz auszudr√ľcken und sich gerne zu zeigen.

Hier auf dem Delicious Blog und im Zeig dich!-Podcast schreibe und spreche ich genau dar√ľber und au√üerdem √ľber alles, was sonst noch so zum guten Leben geh√∂rt.

Martina Rehberg

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Soulful Branding
Facebookgruppe

Delicious-Design-Workbook

Werde Teil der Community und komm in die Facebookgruppe:

Lass uns miteinander wachsen, Erfolge feiern und unseren Zielen jeden Tag ein St√ľckchen n√§her kommen.

Du bist hier richtig, wenn du dich persönlich und unternehmerisch weiterentwickeln und einen echten Unterschied machen möchtest.

Hol dir dein kostenloses
Branding-Workbook!

Delicious-Design-Workbook

Du bist gut in dem, was du tust.

Wie du das erfolgreich zeigst, und deine Kunden gleich beim ersten Kontakt begeisterst, erf√§hrst du im Delicious Branding-Workbook, meinem Geschenk f√ľr dich.

Melde dich hier f√ľr den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

Onlinekurs
zu den Brand-Archetypen

Kostenloses Kennenlerngespräch mit Martina Rehberg von Delicious Design

Unverwechselbar positioniert mit den Brand-Archetypen

In meinem Onlinekurs Archetypisch! zeige ich dir, wie du mithilfe der Brand-Archetypen dich selbst besser kennenlernst, deinen pers√∂nlichen Markenkern identifizierst und die wahren Bed√ľrfnisse deiner Kunden √ľberzeugend ansprichst. So schaltest du deinen angeborenen Markenvorteil frei und l√§sst ihn f√ľr dich arbeiten.

Das könnte dich auch interessieren …

Hol’ dir dein Branding-Workbook!

In vier kl√§renden Schritten zur unwiderstehlichen Marke: Melde dich hier f√ľr den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

Prima, das hat geklappt!